Radsport: Frauen küren deutsche Meister in Schweinlang

Lisa Brennauer, Radsport
Lisa Brennauer

In Schweinlang geht es am Sonntag (ab 9 Uhr) rund: Zum ersten Mal wird in dem Ortsteil von Kraftsried (Ostallgäu) die deutsche Berg-Meisterschaft der Frauen ausgetragen. Wie die Veranstalter vom RC Allgäu melden, haben sich unter anderem Ex-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel sowie Claudia Häusler angemeldet, die in in Schweinlang schon zwei Mal bei Bundesliga-Rennen gewonnen hat. Doch auch das Allgäu schickt einen Trumpf ins Rennen: Lisa Brennauer aus Durach war zuletzt in blendender Form. Die amtierende deutsche Meisterin im Zeitfahren könnte am Schluss ganz oben stehen. Die Frauen fahren elf Runden zu je 9,3 Kilometer.

Auch bei den Männern wird es spannend: Das vierte Rennen in der Allgäuer Radserie um den “Radcenter Heiss Cup” wird um 15.25 Uhr gestartet. Im Gelben Trikot fährt Hermann Keller aus Wangen vom Team Erdgas Schwaben. Der RSC Auto Brosch ist u.a. mit dem Vorjahresgesamtsieger Rainer Rettner vertreten. Auch die beiden Allgäuer Jungprofis Oliver Mattheis (Pfronten) und Darios Rapps (Kempten) vom Tean “Heizomat” sind mit von der Partie.

(Einen großen Bericht gibt’s am Freitag im Allgäu-Sport).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.