Flo Lorenz und Kevin Key mit Vollspeed in Ingolstadt

Laufen, Halbmarathon, Ingolstadt, Florian Lorenz, Andreas

Sie kamen gemeinsam ins Ziel: Florian Lorenz (links) und Kevin Key (rechts) vom Team „Bonnè b_faster“ aus Kempten haben beim Halbmarathon in Ingolstadt jeweils eine neue persönliche Bestzeit erzielt. Darüber freute sich auch Teamsponsor Andreas Bonnè (mitte).

Von Thomas Seitz

Bei warmen, frühlingshaften Bedingungen starteten am Samstag knapp 3.000 Starter beim Ingolstädter Halbmarathon. Mit Unterstützung unseres Teamsponsors Andreas Bonnè machten sich auch Kevin Key und Florian Lorenz auf den Weg nach Ingolstadt. Über die gesamte Distanz hinweg kämpften unsere Jungs Seite an Seite.

Nach 1:13:35  Stunden liefen die beiden gemeinsam, jeweils in neuer persönlicher Bestzeit über die Ziellinie. Es reichte somit zu Platz 6 und 7. Somit konnte Kevin sein starkes Auftreten beim Halbmarathon in Kempten, den er als Zweiter beendet hatte, bestätigen.  Flo sich noch einmal deutlich steigern: In Kempten war er eine 1:16 Stunden gelaufen.

Den Sieg in Ingolstadt holte sich  Soboka Tulu vom PTSV Rosenheim in  1:07:10 vor Hagen Brosius (MTV Ingolstadt) in 1:09:06 und Markus Stöhr (MTV Ingolstadt) in 1:12:31.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.