Memminger Triathlon-Crew düst in die zweite Bundesliga!

Triathlon, TV Memmingen
Die erfolgreiche Triathlon-Crew des TV Memmingen landet in der 2. Bundesliga: (von links) Tilo Krautwig, Pierre Schmitt, Darren Alcock, Kornél Ferenci, Thomas “Luis” Kramer, Felix Schädle, Chris Gawens, Thomas Capellaro, Holger Kastner, Martin Schädle (es fehlt Moritz “Momo” Gawens). Foto: Thal

Der Allgäuer Triathlon hat neue Überflieger! Die Männer-Mannschaft des Quattro Folio TV Memmingen düst in die zweite Bundesliga Süd. “Ja, es stimmt. Unsere Crew steht bereit für das neue Abenteuer”, verriet mir Kapitän Martin Schädle heute. Doch wie kam der neueste Höhenflug zustande?

Eigentlich hatte sich die hiesige Triathlonszene ja auf ein heißes Allgäu-Duell in der Regionalliga eingestellt. Der TV Memmingen belegte dort in der Vorsaison den zweiten Platz – und ging davon aus, sich heuer mit Aufsteiger RSC Auto Brosch Kempten zu messen. Doch jetzt ist alles anders!

Grund: In der zweiten Bundesliga Süd hat das Tri Team Triftern aus personellen Gründen zurückgezogen. Damit wurde der Weg frei für einen weiteren Aufsteiger aus der Regionalliga, der neben Meister Würzburg nach oben klettert. Die Memminger haben die Gelegenheit beim Schopf ergriffen – und schafften damit den dritten Durchmarsch in Serie. “Das ist meinen Recherchen zufolge bislang nur einer weiteren Mannschaft gelungen”, sagt Schädle, der mit seiner Crew bereits dem Saisonstart am 1. Juni in Nürnberg entgegenfiebert.

(Einen ausführlichen Artikel dazu lest ihr in der morgigen Ausgabe der Allgäuer Zeitung im Allgäu-Sport).

 

 

4 Gedanken zu „Memminger Triathlon-Crew düst in die zweite Bundesliga!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.