Die ersten Marathonis legen schon wieder los!

IMG_0488

Der Winter ist noch nicht vorbei, da haben es die ersten Läufer schon wieder eilig: Eine Allgäuer Crew war beim 21. „Thermen-Marathon Bad Füssing“ am Start.

Stefan Rothmeier aus Kaufbeuren ist selbst mitgelaufen und hat uns dankenswerterweise seine Eindrücke zusammengeschrieben.

„Die Strecken betrugen 3 km, 10km, Halbmarathon  und Marathon. Startgebühr 26.- Euro für alle Strecken. Uwe und ich haben uns nachgemeldet, war absolut problemlos und war sehr schnell erledigt. Dafür schon mal ein schönes Plus für den Veranstalter. Orga generell sehr gut. Startunterlagenausgabe sehr zügig, Verpflegung auf der Strecke ausreichend und gut bestückt (verschiedene Obstsorten, warmer Tee, Wasser, Riegel und Gel). Im Startpaket war der Eintritt in die Johannesbad Therme mit inbegriffen für zwei Personen (Begleitung). Alles in allem sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Die Strecke ist sehr flach. Beim Marathon wurden zwei Runden gelaufen. Pro Runde kam man einmal am Start/Zielbereich vorbei.“

Der Sieg im Halbmarathon ging an Tobias Schreindl von der LG Passau in 1:06:17. Beim Marathon setzte sich Jan Müller von den der LG Stadtwerke München in 2:30:44 durch. Bei den Frauen gewann Tina Fischl von der LG Passau den Halbmarathon in 1:18:37. Auf dem Marathonkurs hatte Angela Kühnlein (Titan Runners) in 3:05:28 die Nase vorn. Insgesamt kamen 1800 Athleten ins Ziel – darunter folgende (Ost-)Allgäuer:


Marathon

Monika Zappe , Kaufbeuren, 13. Gesamt, 3 AK, Zeit 03:51:18
Edi Gürcuyan, Marktoberdorf, 166ter, AK 24, Zeit 03:50:55
Horst Hermann, MOD, 162ter, A 23, Zeit 03:49:51
Daniel Rieder, Pforzen, 110ter, AK19, 03:37:09
Christian Winkler; MOD, 91ter, AK 24, 03:30:46
Helmut Zappe, Kaufbeuren, 100er, AK 9, 03:34:32

Halbmarathon

Musa Ates, Kaufbeuren, 228ter, AK 53, 01:42:51
Stefan Rothmeier, 378ter, AK 72, 01:53:08
Uwe Pfanzelt, 99ter, AK 21, 01:31:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.