Silvesterlauf: Senioren-Express mit Lauf-Oma Ruth Radeck

Ruth Radeck
Lauf-Oma Ruth Radeck wird im Januar 84. Vorher will sie sich selbst beschenken: Mit einem Zieleinlauf beim Silvesterlauf in Kempten. Archiv-Foto: Hermann Ernst

Er gehört zum Jahreswechsel im Allgäu wie Raclette, Raketen und rasante Feten. Also zumindest für die Meisten von uns: Los geht der Silvesterlauf über 10 Kilometer am Dienstag (13.30 Uhr) am Illerstadion in Kempten. Wer – wie wir – in den letzten Wochen nicht auf Bestzeit trainiert und obendrein über die Feiertage viel gegessen hat (ja, wir geben es zu.. :-)), kann sich unserem Senioren-Express anschließen. Denn wir sind die Hasen für die älteste Teilnehmerin: Mit knapp 84 Jahren will es “Lauf-Oma” Ruth Radeck aus Kempten noch einmal wissen. Drei Jahre nach ihrem letzten Marathon in München (6:19 Stunden) stellt sich die ergraute Powerlady, die nur vom Besenwagen gestoppt werden kann, der Herausforderung auf dem Rundkurs an der Iller. Damit es keine Scherereien mit den Cut-Off-Zeiten gibt, hat uns Organisator Joachim Saukel versprochen, auf die Slow-Motion-Combo um Oma Ruth zu warten. Damit nicht genug: Joachim Saukel spendierte ihr den Startplatz!

Und wie schnell ist Ruth Radeck nun? Sie hofft auf eine “Zeit um eineinhalb Stunden”. Die Seniorin fühlt sich noch immer fit und läuft regelmäßig eine acht Kilometer lange Runde am Bachtelweiher.

Wer Oma Ruth und uns auf der Spaßrunde begleiten will, kommt um 13 Uhr zum Allgäu Ausdauer-Treffpunkt Stadttheater. “Ich freue mich riesig über Begleitung. Alleine laufe ich ja das ganze Jahr. Der Kontakt zu jüngeren Sportlern spornt mich an – und jünger sind ja eigentlich alle”, sagt Ruth Radeck mit einem verschmitzten Lächeln.

Hoffen wir, dass die lebenslustige Seniorin keine Zipperlein kurzfristig von ihrem Vorhaben abbringen! Wir sind auf jeden Fall dabei – und ein paar von Euch hoffentlich auch…

Bis Dienstag beim Senioren-Express, CU

4 Gedanken zu „Silvesterlauf: Senioren-Express mit Lauf-Oma Ruth Radeck“

  1. Ich wünsche Ruth und dem Ausdauer-Team einen super tollen Lauf, ich steh an der Strecke und werde Euch tatkräftig unterstützen.

    Viele Grüsse,

    Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.