Blitznews: Dennis Bettin knackt Weltrekord im Schneeschuhwandern

“Das war unglaublich hart und definitiv mein heftigster Weltrekord.” Dennis Bettin hat sich soeben einen weiteren Eintrag im Guinness Buch gesichert – diesmal im Dauer-Schneeschuhwandern.  Der 25-Jährige bewältigte in Bolsterlang (Oberallgäu) 95,2 Kilometer in 24 Stunden – und ließ sich um 17 Uhr völlig erschöpft als Champion feiern.

Nach 23:33:12 Stunden hatte er den bisherigen Weltrekord (94,410 Kilometer) um zehn Meter verbessert – und damit gebrochen!  “Ich habe mir die Füße blutig gelaufen und dachte schon ans Aufgeben. Besonders zwischen 70 und 80 Kilometern war es ganz hart. Gott sei Dank wurde ich hier super unterstützt”, freute sich der Student aus Nordhrhein-Westfalen, der mit kuriosen Aktivitäten bereits vier Mal einen Eintrag ins Guinness Buch geschafft hat. Jetzt folgt der fünfte. Denn  zwei  Offizielle des Verlages zählten seine Runden in Bolsterlang.

“Ich denke, das war mein letzter Rekordversuch”, sagte Dennis Bettin soeben am Telefon, ehe er völlig erschöpft mit seiner Crew auf den Erfolg anstieß. Allerdings nicht mit Guinness-Bier, sondern mit Apfelsaftschorle.

Ein ausführlicher Bericht über das Schneeschuh-Abenteuer folgt in der AZ.

Ihr könnt Dennis eine Glückwunsch-Nachricht in den Kommentaren hinterlassen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.