Auch das gibt’s: Weltrekordversuch im Schneeschuh-Laufen in Bolsterlang

Dennis Bettin
Dennis Bettin will als Schneeschuhläufer für Furore sorgen. Das Foto sammt von Lutz Balschuweit.

Von den Allgäuern ist mittlerweile bekannt, dass sie allerlei Extremleistungen vollbringen. Egal ob im Laufen, Radfahren, Schwimmen – oder am besten gleich in allen drei Disziplinen. Doch wir sind nicht allein 🙂 Derzeit rüstet sich in Bolsterlang ein 25-jähriger Student aus Wermelskirchen (NRW) zu einem kuriosen Weltrekordversuch: Dennis Bettin will sich im Schneeschuhlaufen den Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde sichern. Er will am Samstag (17 Uhr) 24 Stunden am Stück Runde um Runde auf einer Schneebahn am Sportlatz abwandern. Sein Ziel: “Ich will 95 Kilometer zurücklegen!” Damit würde er den seit drei Jahren bestehenden Rekord von Heiko Becher knacken, der innerhalb von 24 Stunden 94 Kilometer mit Schneeschuhen abspulte. Unterschätzen sollte man Bettin freilich nicht.

Der Grenzgänger “zwischen Spaß-Event und Extremsport” (Spiegel online) hat schon skurrilere Abenteuer überstanden. So schaffte er im Sommer mit einem Weltrekord im Dauer-Turmspringen den Einzug ins Guinness-Buch. Innerhalb von 24 Stunden sprang er 714 Mal vom Drei-Meter-Brett. Au(tsch), Backe!

Mehr über sein jüngstes Vorhaben lest Ihr in Kürze in der AZ. Doch was haltet ihr von der Schneeschuh-Aktion? Witzig, genial oder gaga? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare!

Unter den Einsendern verlosen wir die nächste schicke Mütze aus der Kollektion von  Björn Daehlie mit Original-Autogramm der Ski-Langlauflegende, die kürzlich bei Neunersport in Kempten zu Gast war (wir berichteten). Viel Glück!