Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 2 – von Siegessäule bis Kanzleramt

Berlin Marathon, Niels Bubel, Siegessäule
Niels Bubel vor der Siegessäule. Der Berliner Meister im Halbmarathon ist für allgaeu-ausdauer.de an einem ganz normalen Tag auf Fototour gegangen und stellt die Strecke vor. Beim Marathon wird er als Hase für die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko (LG Eintracht Franfurt) im Einsatz sein. Sie lief im Februar in Tokio deutsche Jahresbestzeit in 2:26:41Stunden. In Berlin will sie diese Zeit toppen.

Hey Leute, ihr wollt den Berlin-Marathon laufen – oder den Hype darum verstehen? Dann folgt mir auf meiner Foto-Reportage durch die Hauptstadt.  Es lohnt sich. Das wird schon auf den ersten Kilometern klar. 

0,6 km – Siegessäule mit der goldenen Victoria

Berlin Marathon, Niels Bubel, SiegessäuleDirekt von der Startlinie auf der breiten Straße des 17. Juni aus hat man die “Goldelse” im Blick. So wird die goldene Viktoria, Symbol für den Sieg in mehreren Kriegen des 19. Jahrhunderts, auf der Siegessäule genannt. Bis es aber endlich los gehen wird und die Massen sich in Bewegung setzen, muss jede Läuferin und jeder Läufer viel Geduld bewahren. Damit alle 40.000 Starter gleichzeitig ihren richtigen Startblock erwischen, ist eine logistische Meisterleistung erforderlich. Jeder wird unruhig auf den Startschuss warten und sich fragen, ob die Vorbereitung ausreichend war und die anvisierte Zielzeit erreicht werden kann. Wenn der Startschuss endlich fällt und, nachdem die Topathleten schon weit voraus geeilt sein werden, die Stoppuhr auf den Zeitmessmatten gestartet wird, werden die Fragen verflogen sein. Dann wird jeder das genießen, worum es geht: Das Laufen und den Moment der ersten unbeschwerten Schritten im Rennen. In der Masse wird man dahinfließen. Dann, nach den ersten 600 Metern, wird man den Großen Stern mit der 68 Meter hohen Siegessäule erreichen. Hier wird die antike Siegesgöttin jedem Marathoni Kraft und ganz viel Ausdauer für den langen Weg bis zum Brandenburger Tor mitgeben.

6,3 km – Hauptbahnhof – Der größte Turmbahnhof Europas

Nach 6 Kilometern durch den Bezirk Mitte mit dem Ortseil Moabit ist man dem Berlin Marathon, Niels Bubel, HauptbahnhofStartbereich schon wieder ganz nah. Man streift den nördlichen Rand des Tiergartens mit dem Regierungsviertel. Hier wurde vor sieben Jahren der gläserne Hauptbahnhof in Betrieb genommen. Mit dem größten Turmbahnhof Europas wurde ein neues Verkehrskonzept nach der Wiedervereinigung verwirklicht. Der Knotenpunkt vereinigt die Rollen des Ostbahnhofs und den Bahnhof Zoologischer Garten im Westteil der Stadt und inzwischen als neuer zentraler Fernbahnhof von der Berliner Bevölkerung angenommen worden. Das imposante Bauwerk beeindruckt mit seinen verschiedenen Ebenen. Trotz seiner Größe strahlt es eine besondere Leichtigkeit aus. Die Läuferinnen und Läufer überqueren hier schon zum zweiten Mal die Spree und steuern nun direkt auf den Regierungssitz der Bundeskanzlerin zu.

6,4 km – Bundeskanzleramt im “Band des Bundes”

Die Spree verläuft in weiten Bögen zusammen mit dem parallelen Landwehrkanal durch die Berliner Innenstadt. Acht Mal müssen diese Wasserstraßen auf dem Weg bis ins Ziel über Brücken bewältigt werden. Der Bogen zwischen Hauptbahnhof und dem Tiergarten wird ganz einfach “Spreebogen” genannt wird. Zum Wechsel des Regierungssitzes von Bonn nach Berlin wurde um die Jahrtausendwende über diesen Bogen hinweg das “Band des Bundes” erbaut, das durch Brücken die Spreeufer miteinander verbindet. Berlin Marathon, Niels Bubel, KanzleramtDCIM100GOPROParallel zu dieser 900 Meter langen Gebäudeanordnung führt die Marathon-Strecke durch den Spreebogenpark. Neben dem Bundeskanzleramt besteht dieses architektonische Band aus dem Kanzlerpark mit Hubschrauberlandeplatz, dem Paul-Löbe-Haus, das direkt neben dem Reichstag als Bürogebäude für die Abgeordneten verwendet wird, und dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, in dem die Parlamentsbibliothek bzw. das -archiv untergebracht sind. Das Bundeskanzleramt selbst kümmert sich um die administrativen Aufgaben der Bundesregierung. Es arbeitet mit den Bundesministerien eng zusammen und koordiniert diese, damit die Bundeskanzlerin alle notwendigen Informationen zur Ausübung der Regierungsarbeit erhält. Chef des Bundeskanzleramtes ist seit 2009 Ronald Pofalla. Die Läuferinnen und Läufer profitieren in diesem Bereich von der tadellosen Asphalt-Oberfläche. Bevor ein erster ganz leichter Anstieg zur nächsten Spreebrücke zu bewältigen ist, kann man rechter Hand den Platz der Republik mit dem Reichstagsgebäude erspähen.

 Unser Autor Niels Bubel, 25, ist amtierender Berlin-Brandenburgischer Meister. Der Student der Medieninformatik kennt den Berlin-Marathon aus dem Effeff. Bei der 40. Auflage wird er die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko 30 Kilometer als Pacemaker begleiten. Sein Saisonhöhepunkt ist die deutsche Marathon-Meisterschaft am 13. Oktober in München. Sein Ziel: Eine Zeit von 2:22 Stunden. Mit Trainingslagern im Allgäu hat er sich darauf vorbereitet. Die Region ist ihm ans Herz gewachsen. Schließlich lernte Bubel als Bub bei uns Skifahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.