Hochgrat-Berglauf: Siege für Paternoster und Kruhme

Stephanie Gil vom Laufsport Saukel-Team aus Kempten hat mit Platz zwei in 45:34 Minuten für die beste Allgäuer Platzierung beim Hochgrat-Berglauf des TSV Oberstaufen gesorgt. Dritte wurde Lokalmatadorin Kerstin Harbich (46:15). Der Sieg ging an Nicole Kruhme (42:35) aus Thüringen. Bei den Männern landete kein Allgäuer auf dem Podest. Stefan Paternoster (Andechs) war auf 1708 Metern mit 33:33 Minuten strahlender Sieger vor Korbinian Schönberger (Regensburg, 34:28) und John Mooney (34:49). Beste Allgäuer waren Edwin Singer (TV Erkheim) als Vierter und Andreas Mosmang als Siebter (Immenstadt). Einen Bericht von Olaf Winkler lest ihr morgen in der Allgäuer Zeitung.

Ein Gedanke zu „Hochgrat-Berglauf: Siege für Paternoster und Kruhme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.