Dominik Berger läuft sich bei Heimrennen warm für Hawaii

Dominik Berger
Nicht zu fassen: Dominik Berger. Das Archiv-Bild zeigt ihn nach dem Ironman in Frankfurt.

Schnelll noch einen Heimsieg auf dem Weg nach Hawaii holte sich Triathlon-Profi Dominik Berger. Der 30-Jährige gewann die zehnten Auflage des Kleinwalsertaler Herbstlaufes über zehn Kilometer. Es war sein erster Sieg bei der Veranstaltung seines Heimatvereins SV Casino Kleinwalsertal. Und er war unangefochten: Berger gewann in 41:42 Minuten mit großem Vorsprung vor Werner Fleig (LT Furtwangen, 44:56) und Klaus Wetzel (TV Haibach, 45:11). Bei den Frauen blieb der Sieg ebenfalls im Kleinwalsertal. Sandra Heim gewann hauchdünn vor Nicole Heim. Über die Fünf-Kilometer-Distanz siegten Bernd Weichenrieder (TV Haldenwang, 25:50) und Dagmar Wrenke (Fortuna Düsseldorf, 25:35). Berger startet am 12. Oktober als einziger Österreicher in der Profiklasse bei der Ironman-WM auf Hawaii.

Ein Gedanke zu „Dominik Berger läuft sich bei Heimrennen warm für Hawaii“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.