Rekordteilnahme beim Benefizlauf: Heute gab es nur Gewinner!

Benefizlauf
Freude im Ziel herrschte allen Läufern, Radlern, Rollifahrern und Bikern – auch bei jenen der Lebenshilfe. Sie hatten sich via Facebook bei allgaeu-ausdauer.de gemeldet und nach einem gemeinsamen Lauf gefragt. Eine gute Idee! Hat uns allen Spaß gemacht. Foto: Anne-Sophie Weisenbach

Einfach super gelaufen: Zum heutigen Benefizlauf zu Gunsten von behinderten Menschen strömten 1700 Teilnehmer nach Kempten! Damit wurde bei der 8. Auflage ein neuer Teilnehmer-Rekord aufgestellt.

Und auch diese Summe kann sich sehen lassen: 20 000 Euro kamen an Startgebühren zusammen – sie kommen laut den Veranstaltern von der Stiftung für Körperhehinderte im Allgäu komplett Körperbehinderten zugute. So soll ein spezielles Augensteuerungsgerät für Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Kempten gekauft werden, mit dessen Hilfe Behinderte einen PC über die Bewegung der Augen steuern können.

Die größte Gruppe stellte beim Benefizlauf die Partnergemeinde mit 600 Teilnehmern. “I hätt gar it denkt, dass so viel Leut’ bei Euch wohnen“, zollte Kemptens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer humorvoll Respekt. Auch allgaeu-ausdauer.de war mit von der Partie: Wir begleiteten Läufer der Lebenshilfe auf ihrer 10-Kilometer-Runde. Im Ziel wurde gemeinsam gefeiert, wie oben unschwer zu erkennen ist 🙂

Mehr zu lesen über unseren Lauf mit der Lebenshilfe gibt’s spätestens morgen in der Früh.