Die schnellste Duos beim Radlauf Altstädten heißen Baldauf/Mosmang und Striegl/Hailer

Der Nordische Kombinierer Johannes Rydzek hat beim 23. Altstädter Radlauf als Stargast seine Qualitäten als Läufer unter Beweis gestellt. Der 21-Jährige vom SC Oberstdorf erzielte die viertbeste Laufzeit bei der Traditionsveranstaltung im Oberallgäu, bei der jeweils ein Läufer und ein Radler ein Team bilden. Mit 123 Aktiven im Ziel am Altstädter Hof in 1280  Meter Höhe  verzeichneten die Veranstalter einen neuen Teilnehmerrekord. 57 Teams und neun Einzelstarter begaben sich unten im Dorf beim Haus des Gastes auf die fünf Kilometer lange, anspruchsvolle und landschaftlich höchst reizvolle Strecke.

Bei den Männern siegte das Duo Christian Baldauf/Andreas Mosmang (TV Immenstadt) in 49:38,9 Minuten vor Peter Pulfer mit Radler Pascal Fontain (Team Allgäu Outlet/Mountain Heroes, 51:20,3 Minuten) und Thomas und Bernd Langer (BC Wolfertschwenden/TV Jahn, 54:04,2). Platz vier ging an das Duo Johannes Rydzek/Elias Entrich (SC Oberstdorf/Radsport Greiner). Schnellstes Frauen-Gespann war Florentine Striegl/Nadine Hailer (RSC Auto Brosch Kempten, TSV Moosbach), die mit drei Minuten Vorsprung gewannen. Platz zwei ging an Alexandra Hagspiel und Silke Wittig (TV Immenstadt) vor Claudia Böck mit Läuferin Corinna Urban vom Biketeam Sonthofen. Die Jugendwertung gewannen die Geschwister Alina (16) und Noah Reh (13) aus Laichingen souverän.

(Ausführlicher Bericht folgt in der AZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.