Zeus herrscht am Hauchenberg

Maximilian Zeus gewann vor Quirin Schmölz. Foto: Dominik Berchtold

Berglauf-Talent Maximilian Zeus von der DJK Weiden hat beim 31. Walter-Riedle-Hauchenberglauf wie der Blitz eingeschlagen: Der 18-Jährige siegte in 30:05 Minuten nach 6,8 Kilometern und 509 Höhenmetern überraschend vor Lokalmatador Quirin Schmölz aus Missen (Team Laufsport b_faster), dem er sechs Sekunden abknöpfte. Dritter wurde Florian Lorenz, der ebenfalls für „b_faster“ startet, in 31:07.

Für Zeus, der das zweite Mal am Hauchenberg antrat, war es gleichzeitig der Titel des bayerischen Jugend-Berglaufmeisters. „Tolle Strecke, tolle Organisation und eine gigantische Aussicht hier oben“, lobte er das Organisationsteam um Clemens Krinn und Dieter Herz mit über 60 freiwilligen Helfern.

Bei den Frauen gewann Triathletin Astrid Zunner-Ferstl von der LLC Marathon Regensburg in 36:47 Minuten vor Nada Balcarcyk (LG Würm Athletik, 36:59) und Barbara Stich (LLC Marathon Regensburg, 37:25). Beste Allgäuerin war Kerstin Harbich auf Platz sieben. Kurios: Siegerin Zunner-Ferstl bestritt ihren ersten Berglauf!

(Ausführlicher Bericht in der heutigen AZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.