Ultra-Trail-WM: Gitti Schiebel auf Platz 22 in Wales

Brigitte Schiebel vom TV Immenstadt hat bei der Ultra-Trail-WM in LLarnwrst (heißt tatsächlich so) in Wales teilgenommen und den 22. Platz belegt. Zur Teilnahme hatte sie sich durch ihre Leistungen bei mehreren Ultraläufen im Vorfeld für das deutsche Nationalteam qualifiziert. In Wales waren 77 km mit 2500 Höhenmetern überwiegend auf Forstwegen auf fünf Runden zu absolvieren. Mit 27 Grad herrschten erschwerte Bedingungen, zumal die Vorbereitungen bei überwiegend regnerischer Witterung eine Anpassung an Hitze nicht zuließen. Mit ihrer Leistung im ersten Einsatz im Nationaltrikot war die Obereinharzerin sehr zufrieden, konnte sie doch die Siegerin des Rennsteiglaufes, die sie noch einige Wochen vorher auf den zweiten Platz verwiesen hatte, deutlich distanzieren. Mit ihrer Laufzeit von 7:38 Stunden war sie die zweitbeste deutsche Teilnehmerin. Insgesamt waren 55 Läuferinnen nominiert.

Ein Gedanke zu „Ultra-Trail-WM: Gitti Schiebel auf Platz 22 in Wales“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.