Triathlon: Moorbad oder Mainhattan?

Vom Moorbad bis Mainhattan: An völlig unterschiedlichen Schauplätzen sind die Allgäuer Triathleten am Sonntag gefordert. Über die Kurzstrecke geht es beim 28. Internationalen Volkstriathlon des SV Eglofs am Sonntag (ab 10.30 Uhr).  Nach 500 Metern Schwimmen im Moorbad, stehen 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen auf dem Programm. Zu den Favoriten zählt Tobias Baur vom RSC Auto Brosch Kempten.

Noch härter wird es für die regionalen Ausdauer-Asse, die am Ironman in Frankfurt (ab 6.45 Uhr) teilnehmen: 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen – da möchte nicht jeder tauschen. Neben Profi Dominik Berger (30, Kleinwalsertal) wird auch Tobias Aust (AK bis 34 Jahre) vom RSC Auto Brosch Kempten im Feld  von 2500 Startern eine schnelle Zeit zugetraut (Austi, lass krachen, Anm. d. Red).

P.S.: Wen es selbst bitzelt, selbst einmal Triathlon-Luft zu schnuppern, der sollte sich sputen:  Für die Staffeln beim Allgäu-Triathlon  (Sa., 20. Juni)  in Immenstadt kann man sich noch bis 10. Juli online anmelden.

Schönes Wochenende!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.