Jubiläumslauf am “Nieso”: Scheidle beschenkt Veranstalter

Lokalmatador Bernd Scheidle hat den Organisatoren des 25. Laufs um den Niedersonthofener See das passende Geschenk zum Jubiläum gemacht: Der 23-Jährige vom SSV Niedersonthofen gewann über 10 Kilometer  in 33:36,75 Minuten zum insgesamt vierten Mal. Zweiter wurde Alexander Hirschberg  (TV Jahn Kempten, 34:37,50) vor  Florian Felch (35:30,71). Bei den Frauen siegte Isabel Brambrink vom Team “b_faster” in 41:53,99 vor Erika Schoofs (TSV Weeze, 42:15,31) und Franziska Müller (SC Immenstadt, 43:12,03). Bei idealem Laufwetter gingen 193 Teilnehmer beim Hauptlauf an den Start. Über die kürzeren Strecken traten zudem 81 Schüler und 29 Jugendliche an.

25. Jubiläumslauf um den Niedersonthofener See
Isabel Brambrink

Über die Resonanz freute sich der SSV-Vorsitzende Thomas Grimm. Der “Niesolauf” habe nichts an Attraktivitiät verloren und komme bei Jung und Alt bestens an. Der jüngste Teilnehmer beim Kinderlauf war drei Jahre alt. Der älteste Starter beim “Zehner” war 71!

25. Jubiläumslauf um den Niedersonthofener See
Bernd Scheidle

Auch Wettkampfleiter und Abteilungsleiter Toni Kiesel ließ es sich nicht nehmen, selbst mitzulaufen. Sicher auch in der Hoffnung,  dass seinem Beispiel auch in den kommenden 25 Jahren  möglichst viele Läufer folgen und der Traditionsveranstaltung weiter die Treue halten…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.