RSC Kempten etabliert sich in Bayernliga

Stark in Form: RSC-Kapitän Tobias Baur.

Auch die zweithöchste Allgäuer Triathlonmannschaft macht derzeit positiv von sich reden. Als Aufsteiger steht der RSC Auto Brosch Kempten nach drei Bayernliga-Wettkampftagen auf dem dritten Platz. Bei den Wettkämpfen zuletzt in Oberschleißheim holte das Team um Kapitän Tobias Baur einen dritten Platz im Staffelwettbewerb und einen zweiten Platz im Jagdrennen.

Weil das Wasser zu kalt war, wurde auf das Schwimmen verzichtet. Stattdessen gab es zum Auftakt einen Duathlon (2,5km Laufen, 10 km Radfahren, 1,25 km Laufen). Kemptens erster Starter Holger Egger übergab als Vierter an Thomas Seitz. Dieser konnte einen weiteren Platz gut machen und schickte Steffen Zipperer ins Rennen, der den Podestplatz verteidigte und letztlich an Tobias Seitz übergab. Kemptens letzter Athlet überzeugte mit einer starken Rad- und Laufleistung
und brachte den RSC am Ende nach 2:11:15 Stunden auf Platz drei ins Ziel. Es gewann das Tri Team Rothsee (2:0:18) vor Team Oberpfalz (2:10:39).

Am zweiten Tag stand eine Mannschaftsverfolgung auf dem Programm (3,75 km Laufen, 15 km Teamzeitfahren, 2,5 km Laufen). Besonderheit war zum einen, dass die Distanzen gemeinsam im Team absolviert werden mussten und zum anderen, dass die Mannschaften in einem Jagdrennen mit den Zeitdifferenzen des Vortages an den Start gingen.

Während Tabellenführer Tri Team Rothsee (52:09) souverän seinen Vorsprung nutzte und erneut einen Sieg holte, setzte sich Kempten im Kampf um den zweiten Platz durch. Vor dem Start hatte das Team um Kapitän Tobias Baur einen Rückstand von 36 Sekunden auf das zweitplatzierte Team Oberpfalz. Bereits beim ersten Lauf konnten die vier Allgäuer einige Sekunden auf Platz zwei gut machen. Auf dem Rad kämpften sich die RSCler – vor allem aufgrund einer starken Leistung von Tobias Bauer an das Team Oberpfalz heran – überholten es und bauten letztlich den Vorsprung bis auf 52 Sekunden aus. Beim abschließenden Lauf ließen die Kemptner Athleten nichts mehr anbrennen. Sie brachten den Vorsprung sicher ins Ziel und freuten sich am Ende über einen zweiten Platz in der Gesamtwertung.

In der Tabelle führt Rothsee vor Team Oberpfalz und dem RSC Kempten. Die nächste Ligaveranstaltung findet im Rahmen des Allgäu Triathlon Immenstadt statt und ist daher ein Heimspiel für das Team aus Kempten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.