Hochwasser: Illermarathon abgesagt!

DSCN4829Sie wollten gemeinsam dem Wetter trotzen – doch dann kam alles ganz anders: Zum ersten Mal in seiner Geschichte wurde heute der 23. Illermarathon in Immenstadt abgesagt!

Bis zuletzt hatten die Organisatoren nach den sintflutartigen Regenfällen vom Freitag und Samstag darauf gehofft, zumindest den Halbmarathon starten zu können. Doch eine Streckenbesichtigung am frühen Sonntagmorgen brachte die Gewissheit: “Es geht beim besten Willen nicht”, sagt Mitorganisator Rainer Kaun.

Grund: Die so genannte Gammelbrücke auf der Halbmarathonstrecke am Alpsee war unterspült und gesperrt. Eine Umleitung sei nicht möglich gewesen. Zumal Feuerwehrler und andere Einsatzkräfte wegen des Hochwassers an anderer Stelle alle Hände voll zu tun hatten. Auch auf der Marathonstrecke am Illerdamm waren Unterführungen geflutet und machten einen Start unmöglich.

Mitorganisator Rainer Kaun war geknickt. “Bloß nicht aufREGEN” war vor der Veranstaltung sein Tipp an alle Läufer gewesen. Doch dann schlug das Wetter mit unerwarteter Urgewalt zu – vor allem auf der Halbmarathonstrecke.  “Dass es soweit kommt, hätte ich nie gedacht. Leider war die Gammelbrücke bei Ratholz am Alpsee unterspült und gesperrt. Auch ein Straßenstück war überflutet. Ein Start wäre nicht verantwortbar gewesen.”

Etliche Läufer waren vergeblich angereist und hatten bis zum Schluss auf einen Einsatz gehofft. “Klar waren da einige enttäuscht. Aber Sicherheit geht ganz klar vor”, sagt Kaun.

Die Entscheidung zur Absage des Marathons sei bereits am Samstagabend getroffen worden. “Wir haben in der ganzen Aufregung leider versäumt, die Marathonis im Internet zu informieren”, räumt Kaun ein.  “Dass der Halbmarathon nicht gestartet werden kann, stand dagegen erst heute Morgen fest.”

Wie mit den eingezahlten Startgeldern verfahren wird, soll in den nächsten Tagen geklärt werden. Vermutlich erhalten die Läufer eine Gutschrift fürs nächste Jahr, kündigt Kaun an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.