Packendes Finish am Auerberg

Auerberg Mountainbike Marathon
Fotos: Mathias Wild

Lokaldmatador Jonas Costian aus Kaufbeuren hat den Mountainbike-Marathon am Auerberg gewonnen. Der Vorjahresvierte vom Team No-Name setzte sich in einem packenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Mario Schädle aus Österreich durch. Nach 61 Kilometern hatte Costian in 2:18:33 Stunden gerade mal eine Sekunde Vorsprung. Dritter wurde Robert Wittmann vom RSC Auto Brosch Kempten (2:19:52).

Mit Schlamm überzogen, strahlte der Sieger im Zielbereich. „Ich habe diesmal eigentlich nicht so viel trainiert, deshalb freut es mich umso mehr, dass es geklappt hat. Den Sieg widme ich meinem Sohn, der gerade erst sechs Wochen alt ist“, sagte der 25-Jährige mit Blick auf den Kinderwagen einige Meter entfernt. Auerberg Mountainbike Marathon 
Bei den Frauen gewann Florentine Striegl vom RSC Auto Brosch Kempten souverän in 2:41:20. Zweite wurde Eva Hupfauer (Mering, 2:48:59) vor Katja Walz (2:49). Laut Veranstalter Helmut Zappe gingen etwa 650 Biker an den Start. „Das war heute wirklich hart und vor allem den Teilnehmern im Mittelfeld hat sich der Spaß sehr in Grenzen gehalten“, sagte er mit Blick auf den teils  strömenden Regen.Auerberg Mountainbike Marathon (Quelle: Manuel Weis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.