Duathlon: Schädle und Schüßler dominieren “Bayerische”

Martin Schädle (Nummer 45) gewann die bayerische Duathlon-Meisterschaft vor Lukas Schüßler (Nummer 34).
Martin Schädle (Nummer 45) gewann die bayerische Duathlon-Meisterschaft vor Lukas Schüßler (Nummer 34).

Was für ein Saisoneinstand: Mit Martin Schädle (TV Memmingen) und Lukas Schüßler (TV Immenstadt) dominierten zwei Allgäuer Triathleten die bayerischen Duathlon-Meisterschaft auf der Kurzstrecke (10km Lauf – 40km Rad – 5km Lauf) in Krailling. Der 26-jährige Memminger wechselte nach dem ersten Lauf (32:52) in einer dreiköpfigen Spitzengruppe auf das Rad, dicht dahinter Schüßler. Mit der klar besten Radzeit (52:50) fuhr Schädle einen komfortablen Vorsprung von drei Minuten heraus, um schließlich in 1:42:40 vor Lukas Schüßler (1:46:43) überlegen bayerischer Meister zu werden. Damit nicht genug: Beim anschließenden Volksduathlon über die halbe Distanz konnte sich in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen Thomas Capellaro (Laufarena Allgäu) auf der letzten Laufstrecke in 59:02 durchsetzen und den Allgäuer Erfolg vervollständigen.

Bei der “Bayerischen” der Frauen sorgte Antje Weinrich vom RSC Kempten mit Platz elf in 2:17 Stunden für die beste Allgäuer Platzierung.

Ergebnisse unter: http://www.tv-planegg-krailling.de/duathlon-krailling.cfm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.