Hier sind die Startplatz-Gewinner

VerlosungSpontane Aktionen sind meist die besten. Umso schöner, dass Ihr bei unserer kurzfristigen Startplatz-Verlosung für den Laufsporttag am kommenden Sonntag (14. April) in Kempten mitgemacht habt. Zu gewinnen gab es zehn Startplätze für den Halbmarathon und fünf Startplätze für den 5-Kilometer-Lauf (“Brooks 5000”). Während für die 21,1 Kilometer der Andrang groß war, hatten die drei Bewerber für die Kurzdistanz leichtes Spiel 🙂

Hier sind die Gewinner:

Halbmarathon:

1. Michael Bader, TSV Oberstdorf
2. Manfred Epple, TV Memmingen
3. Theo Feneberg, TSV Moosbach
4. Christian Frey, DAV Kempten
5. Peter Grömmer, TV Immenstadt
6. Gisela Kotterer, Erkheim
7. Monika Reichart, Weil er’s kann Running Team
8. Andrea Pelczer, TSV Dietmannsried
9. Roland Saur, Marktoberdorf
10. Christoph Unsin, TSV Görisried

5 Kilometer:

1. Joshua Lutz, ohne Verein
2. Iris Quatmann, Waltenhofen
3. Solvejg Jehle, Unterjoch 

 

 Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!  Eure Daten leite ich direkt an Organisator Joachim Saukel weiter, der Euch dankenswerterweise postwendend auf die Startliste setzt. Viel Erfolg! 

P.S.: Schreibt uns doch ab nächsten Sonntag in die Kommentarfunktion, wie es Euch ergangen ist. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!   

 P.S.: Das Zitat zum Wochenstart stammt diesmal von Moni Reichart:

Weil lustige Leute laufend lachen, lachen lustige Leute auch beim Laufen. Und weil ich eine lustig lachende Läuferin bin, würde ich gerne lustig lachend den Halbmarathon mitlaufen. Hehe :-)”

 

 

6 Gedanken zu „Hier sind die Startplatz-Gewinner“

  1. Juuhuuuuu!!! Freu mich soooo sehr!! Vielen vielen Dank dem glücklichen Händchen und allen ganz ganz viel Spass am Sonntag!! Das Wetter soll ja auch besser werden!!! 🙂

  2. Vielen Dank nochmal für den gewonnenen Startplatz!!! Es war trotz der Hitze ein tolles Erlebnis und von den Glücksgefühlen, von denen man beim Zieleinlauf überhäuft wird, kann man noch Tage danach zehren. Danke für den tollen Tag!!!

  3. Nachdem ich heut zum ersten Mal wieder die drei Schritte zum PC geschafft hab mein Fazit zum Sonntag.
    Vielen Dank an die Organisatoren, Petrus und Dir für s Besorgen des Startplatzes. Zum Rennen selbst: Im Hinblick auf Berlin ist zum sagen daß noch sehr viel Training von Nöten sein wird die drei Stunden zu knacken… Trotzdem waren die Minute nach dem Zieleinlauf eine der schönsten der letzten Wochen…

  4. Na siehste, ist doch alles gut gufeelan. Wir schreiben jetzt auch jede Woche eine Arbeit. Auch recht stressig, wenn man bedenkt, dass man eigentlich nur abends oder am Wochenende lernen kann.Auf BWL hab ich mal sogut wie gar nicht gelernt (eine Stunde davor nochmal intensiv). Und ne4chste Woche dann Mathe.Aber nur ne 2+ in Anwendungsentwicklung und das als Anwendungsentwickler? Na gut, da war ich damals auch nicht soo gut. Aber sind ja an sich gute Noten.Mach weiter so.TobiAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.