Allgäu-Triathlon: die fleißigsten Teilnehmer

Allgäu Triathlon„Da muss I hin.“ So steht es auf dem neuen Programmheft zum 32. Allgäu-Triathlon, das in diesen Tagen flächendeckend im Allgäu verteilt wird und zudem am Wettkampftag zu haben ist. Dem Bann der ältesten Triathlon-Veranstaltung in Deutschland kann sich kaum ein Ausdauersportler entziehen. Doch wer hat eigentlich am häufigsten teilgenommen? Dieser Frage geht Allgäu Ausdauer vor dem Renntag am 24. August nach und hofft auf Eure Unterstützung. Allgäu-Triathlon: die fleißigsten Teilnehmer weiterlesen

„Broschler“ begeistert von Bardolino

BadolinoDer Triathlon über die olympische Distanz in Bardolino am Gardasee ist im Terminkalender der Triathleten des RSC Auto Brosch Kempten schon seit Jahren eine  feste Größe. Sechs Starter gingen bei 30 Grad ins Rennen.

„Broschler“ begeistert von Bardolino weiterlesen

Unsere Staffelplatz-Gewinner trumpfen auf: Lars und Thorsten nur knapp am Podestplatz vorbei

Stilfser Joch
Hätten sie auf dieses Foto verzichtet, dann wäre es vielleicht noch was geworden mit dem Podestplatz beim „Endura Alpen-Traum“. Andererseits gäbe es dann keinen Blog-Beweis, dass Thorsten Schneemann tatsächlich das Stilfser Joch bezwungen hat. Herzlichen Glückwunsch in jedem Fall!

Sie haben die Erwartungen mehr als erfüllt: Unsere Startplatz-Gewinner Lars Bogott, 43, und Thorsten Schneemann, 50, vom RSC Kempten belegten beim „Endura Alpen-Traum“ Platz vier bei den Staffelteams der Männer! Vielleicht hätte es sogar mit einem Podestplatz geklappt – wenn da nicht die Fotos für unseren Blog gewesen wären 🙂 Doch lest ihren Berich am besten selbst.

Unsere Staffelplatz-Gewinner trumpfen auf: Lars und Thorsten nur knapp am Podestplatz vorbei weiterlesen

„Endura Alpen-Traum“: Ötztal-Sieger Stefan Kirchmair gewinnt den Radmarathon – Walter Marquardt aus Eisenberg bei Senior Masters vorn – Podestplatz für Bike Team Sonthofen

Der zweifache Ötztalmarathon-Sieger Stefan Kirchmair aus Tirol hat den „Endura Alpen-Traum“ von Sonthofen nach Sulden/Südtirol gewonnen. Der 25-jährige Tiroler benötigte für 252 Kilometer mit 6078 Höhenmeter 8:42.25,7 Stunden. Am schweren Anstieg zum Umbrailpass setzte er sich von seinen Verfolgern ab und fuhr bis hinauf zum Stilfserjoch einen komfortablen Vorsprung heraus, den er bis in Ziel verteidigte. Zweiter mit 7:38 Minuten Rückstand wurde der ehemalige deutsche Radprofi Jörg Ludewig (Team Alpecin). Knapp dahinter kam Roman Herrmann (Team Centurion Vaude by Saikls) ins Ziel. Für das beste Allgäuer Ergebnis sorgte Walter Marquardt aus Eisenberg, der in der Kategorie Master Men in 10:06:26,7 mit über einen halben Stunde Vorsprung gewann. Unter den Top-Ten platzierten sich auch unsere Startplatzgewinner: Thorsten Schneemann und Lars Bogott aus Kempten vom Team Newave-Bikes.com belegten in 12:01.09,2 Stunden den achten Platz bei den Staffelteams (ihr Bericht folgt noch). Der Sieg ging in dieser Kategorie an Paul Lindner/Lisa Pleyer in 9:09.31,5. Die Mixed-Staffel des Sonthofer „Biketeams“ mit Nadine Krpal und Harry Krause kam als Drittplatziere in 10.44 Stunden sogar aufs Podest.

„Endura Alpen-Traum“: Ötztal-Sieger Stefan Kirchmair gewinnt den Radmarathon – Walter Marquardt aus Eisenberg bei Senior Masters vorn – Podestplatz für Bike Team Sonthofen weiterlesen

Unsere Startplatz-Gewinner für das „Endura Alpen-Traum“-Rennen: „Das wird knackig, aber klasse“

Thorsten Schneemann.
Lars Bogott.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind sie also: Unsere wagemutigen Radler, die auf allgaeu-ausdauer.de  den Staffelstartplatz für das Radrennen „Endura Alpen-Traum“ von Sonthofen nach Sulden in Südtirol gewonnen haben. Thorsten Schneemann, 50, hat mittlerweile einen Team- und Torturgenossen für die Tour über 250 Kilometer, 6 Pässe und 6000 Höhenmeter gefunden. Er konnte Lars Bogott, 43, zu einem Ausritt bewegen. Die beiden hoffen, dass der „Alpen-Traum“ nicht zum „Albtraum“ wird, wie auf Facebook bereits gewitzelt wurde.

Unsere Startplatz-Gewinner für das „Endura Alpen-Traum“-Rennen: „Das wird knackig, aber klasse“ weiterlesen